Development of a Low Thrust Bi-Propellant Thruster Based on Green Propellants

iAWT1

Aufbauend auf den Ergebnissen von Vorgängerprojekten liegen die Ziele dieses Projektes in der Optimierung und Verbesserung des bisher erarbeiteten Triebwerkskonzepts eines Zweistofftriebwerks zur Lageregelung von Satelliten. Bei den dabei verwendeten „Green Propellants“ handelt es sich um hochkonzentriertes Wasserstoffperoxid und Kerosin, welche im Vergleich zu dem heute meist eingesetzten Hydrazins ein wesentlich verringertes Gefahrenpotenzials aufweisen. Die Entwicklungsschwerpunkte des Projekts sind dabei die Optimierung von Sub-Komponenten (Brennkammer, Injektoren, Dekompositionskammer), Optimierung der Katalysatoren zur Wasserstoffperoxid-Zersetzung, als auch der Verbesserung von analytischen Modellen. Neben Triebwerksentwicklungen befasst sich das Projekt auch mit der systematischen Untersuchung von Materialien hinsichtlich deren Kompatibilität mit hochkonzentriertem Wasserstoffperoxid.